Allgemeine Geschäftsbedingungen

   
Preise: 
Die Preise gelten ab Keller und beinhalten die Mehrwertsteuer. Unsere Angebote sind freibleibend. 
Leergut: 
Als Pfand berechnen wir Euro 2,00 für Leihkisten.
Rechnungen: 
Sind bei Empfang der Lieferung zu bezahlen. 
Spätestens jedoch innerhalb einer Woche.
Skontoabzug wird nicht anerkannt. Wurde die Ware nach 30 Tagen nach Waren- und
Rechnungserhalt noch nicht bezahlt, so tritt automatisch Zahlungsverzug ein, ohne dass es einer Mahnung bedarf. Bis zur vollständigen Bezahlung der Lieferung und bis zur vollständigen
Bezahlung unserer gesamten Forderungen aus der Geschäftsverbindung bleiben die Weine
einschließlich der Flaschen und Kisten unser Eigentum.
Ein Zugriff von dritter Seite ist uns umgehend mitzuteilen.
Versand: Der Versand kann in 2er, 3er, 6er und 12er Kartons erfolgen,
wobei wir die Versand- und Verpackungskosten berechnen. Größere Partien versenden wir per Spedition.
Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. 
Mängelrüge:
 
Beanstandungen können innerhalb 8 Tagen nach Erhalt der Ware anerkannt werden.
Weinsteinausfall ist ein natürlicher Vorgang und kein Grund zur Reklamation. 
Gültigkeit: 
Mit Erscheinen dieser Preisliste verlieren alle bisherigen Preislisten ihre Gültigkeit.
Gerichtsstand: 
Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Gerichtsstand und Erfüllungsort für beide Teile ist Heilbronn.
Dies gilt auch für das Mahnverfahren.

 

Widerrufsrecht

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von (zwei Wochen) ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) (oder durch Rücksendung der Sache) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs (oder der Sache). Der Widerruf ist zu richten an:

Weingut Theo Haberkern
Karin und Harald Betz
Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Telefon: 07132 - 6214
Telefax: 07132 - 5126
E-Mail: info@erlenbacher-weine.de


Widerrufsfolgen

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Weingut Theo Haberkern
Karin und Harald Betz
Friedenstraße 26
74235 Erlenbach

Telefon: 07132 - 6214
Telefax: 07132 - 5126
E-Mail: info@erlenbacher-weine.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggfs. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Hinweis: Das Widerrufsrecht besteht nicht, wenn Sie in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit gehandelt haben (Bestellungen durch Unternehmer).

Kostentragungsvereinbarung bei Widerruf

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Weingut Theo Haberkern

Ausnutzung des Widerrufsrechts

Unfreie Sendungen werden nicht angenommen.

Als Gericht erster Instanz gilt für beide Teile aus sämtlichen Verpflichtungen das für das Weingut Theo Haberkern, zuständige Amtsgericht.
Die Abgabe nach § 16 Abs. 1 Nr. 2 WWG wird an den Stabilisierungsfond von uns abgeführt. Die Preise verstehen sich ab Hof.

OS-Plattform zur Beilegung außergerichtlicher Streitigkeiten:

Die EU-Kommission hat gemäß EU-Verordnung 524/2013 eine interaktive Webseite (OS-Plattform) bereit gestellt, die der Beilegung außergerichtlicher Streitigkeiten aus Online-Rechtsgeschäften dient. Die OS-Plattform der EU-Kommission finden Sie unter diesem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Klausel diese Bedingungen unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bedingungen unberührt.

 
[ zurück ]